Hydraulische Binderschalung - kranumsetzbar TBS-K

Hydraulische Binderschalung - kranumsetzbar TBS-K
Hydraulische Binderschalung - kranumsetzbar TBS-K
Hydraulische Binderschalung - kranumsetzbar TBS-K

 

Hydraulisches Binderschalsystem – kranumsetzbar für die Herstellung von Parallel- und Satteldachbindern.

Die „TBS-K“ ist eine Binder-Schalanlage, bei der zwei getrennte Schalungsseiten mittels eines Hallenkrans entlang der Bodenschalungen auf die bauseits vorzusehenden Aufnahmeprofile versetzt werden. Nach Positionierung der Schalungselemente werden diese über Hydraulikzylinder oder Zahnstangenwinden senkrecht gestellt und mit den oberen Spannstangen verriegelt.

Die Obergurte werden in die höheneinstellbaren Gurtaufnahmen eingehängt und lassen sich in den Hubstützen über Spindeln stufenlos in Höhe und Neigung beliebig einstellen.

Der Schalungsspiegel zwischen den Ober- und Untergurten wird entweder mit 21 mm Schalplatten oder optional mit vorgefertigten Stahlspiegeln für ein evtl. Normbinder-Programm ausgefüllt. Funktionelle Montagesteckvorrichtungen erleichtern und beschleunigen diese schaltechnischen Vorgänge.

Die Längen des Binder- Schalsystems werden nach Bedarf hergestellt. In der Regel wird eine 16,0 m Kernlänge mit beidseitig demontierbaren 4,0 + 2,0 m Elementen ausgestattet. Wobei sich eine Standardlänge von insgesamt 36,5 m als optimal herausgestellt hat.

Die Standard-Fertigungshöhe beträgt 2,0 m je nach Bedarf sind Stellhöhen bis zu 3,5 m möglich.

Weitere Informationen können Sie aus unserem Datenblatt TBS-K entnehmen.